Go to Top

Koordinations–Training

Viele Sportwissenschaftler beklagen mangelndes Wissen über diese motorische Grundfähigkeit. Doch der weit verbreitete Mangel an körperlicher Koordinations- fähigkeit beeinträchtigt die Gesundheit des Menschen in hohem Maße. Das be- stätigen eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen medizinischer Experten. Dabei wurde die mangelnde Koordinationsfähigkeit in zahlreichen Studien als häufige Ursache

  • der Volkskrankheit Rückenschmerzen,
  • von Fehlhaltungen,
  • Verletzungsanfälligkeit und
  • mangelnder Fitness bei Erwachsenen und Kindern identifiziert.

Vor allem einseitige Beanspruchungen, z. B. langes Sitzen oder falsches Trainings-
verhalten beeinflussen die Körperkoordination negativ und nutzen den Bewegungs-
apparat ab.

Kraft, Ausdauer und Koordination

Daher setzt sich im Freizeitsport zunehmend die Erkenntnis durch, dass Kraft- und Ausdauertraining alleine nicht ausreichen, um leistungsfähig und gesund zu werden. Die Koordinationsfähigkeit ist eine weitere entscheidende Komponente und muss genauso gezielt trainiert werden wie Kraft und Ausdauer.

Be Sociable, Share!